Dieses Blog durchsuchen

Posts mit dem Label ErdAPFEL-Crumble werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label ErdAPFEL-Crumble werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 29. März 2013

ErdAPFEL-Crumble

Kartoffel Rezepte

Heiß und innig liebe ich die Kartoffel und nicht nur sie allein, sondern die wirklich fast alle dafür vorhandenen Rezepte. Vorhanden - wobei ich gleich beim Thema bin. Vorhanden ist bestimmt nicht dieses Rezept, das ich einfach so mal nach gusto aus dem Ärmel gezaubert habe. Ohne Flax, ein Kartoffelrest war der Anfang und geboren wurde eine neue Kreation in Sachen Kartoffel.

Bei Küchenplausch bin ich seit einigen Monaten mit dem Namen Küchenexplosion integriert mit vielen eigenen Rezepten. Dort gibt es immer wieder Events. Dieses Mal habe ich mich für das Event der "Köstlichkeit aus der dunklen Erde" entschieden - mein erstes.



... und hier also meine Süßspeise der leichten und besonderen Art!

Das Rezept beinhaltet die Angaben für eine Portion. Und natürlich können die Portionen bei größeren Zusammenkünften als nur in Soloform beliebig erweitert werden.

  • eine Pellkartoffel abgekühlt
 
wird gerieben oder mit der Kartoffelpresse durchgedrückt. Dazu kommen dann

  • ein Esslöffel Kokosflocken
  • ein Esslöffel Haferflocken
  • ein Esslöffel geröstete, gehackte Haselnüsse
  • ein Esslöffel Zucker
  • je eine Messerspitze Zimt und Nelken

... alles gut mischen.


Eine flache Auflaufform mit Butter einstreichen. Darauf kommt

  • ein Apfel
  • ein Esslöffel Rosinen oder Cranberrys

welcher (Apfel) in feine Scheiben geschnitten und mit etwas

  • Zitronensaft

 beträufelt wurde.


Die Kartoffel-Krümelmasse deckt nun die Apfelspalten ab und die ganze Kombi wandert anschließend in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Dort bäckt er ca. 20 Minuten.

Auf den Auflauf kommen noch einige Butterstückchen, damit die Sache gut bräunt und rösch wird.



 ... UND FERTIG IST MEIN LECKER-KNUSPRIG-FRUCHTIGES
ErdAPFEL-Crumble

.