Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 13. Januar 2013

Hähnchenfilets mit Makkaronis in Kurzform


Ein richtig schönes deftiges Gericht, gerade wenn es so wie heute Eistemperaturen hat. Wobei man bei solch einem schmackhaften Essen schon fast nicht mehr anders kann, als dies öfters auf den Tisch zu bringen. Öfters bedeutet z.B. für mich, mindestens einmal pro Woche.

Da das Rezept auch einfach, schlicht und schnell vonstatten geht, auch keine Frage ...

Hähnchen-Minuten-Steaks (ca. 400 g)

zusammen mit

einer klein geschnittenen Zwiebel in reichlich Olivenöl anbraten. Hähnchenteile nur kurz auf jeder Seite. Fleisch herausnehmen und zugedeckt warm stellen.

1 Möhre (in Scheiben geschnitten)
1 Tasse TK-Erbsen
200 g braune Champignons oder andere Pilze (in Scheiben geschnitten)

in den Bratfond geben. Kurz weiter braten.

50 g Butter hinzufügen. Mit 1 EL Mehl bestäuben. Weiterrühren. 200 ml Weißwein langsam zugießen. 500 ml Brühe ebenfalls. 1 Teel. Chiliflocken, 1 Teel. Reisgewürz oder ähnliches mit Kurkuma gemischt, 1 Teel. Gyrosgewürz, 1 Teel. Salz, grob gemahlener Pfeffer aus der Mühle, etwas Sahne. Rühren, nochmals abschmecken. Wer mag, kann einen Schuss Weinbrand zugeben.
Auf kleiner Flamme einköcheln lassen.
Die Hähnchenteile in die Soßen-Kombi legen. Zugedeckt auf ausgeschalteter Herdplatte ziehen lassen.

Anschließend die Kurzmakkaronis bissfest kochen. Unter die Hähnchen-Gemüse-Pilz-Soße mischen.

Mit Schnittlauch oder Petersilie bestreuen.








CHINAKOHLSALAT mit FRÜCHTEN


1/4 Chinakohl waschen, 
in feine Streifen schneiden,
1 Zwiebel klein schneiden,
1 Orange klein schneiden,
1 Apfel klein schneiden,
1/2 Becher Sahne
1 Teel. Senf
Salz, grober Pfeffer
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Zucker

Alles gut mischen. Fertig!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen