Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 23. Oktober 2012

PIZZA - "OHNE"!


Pizzavariante öfters mal "OHNE" liebe ich besonders. "MIT" ist schließlich die normale Variante und absolut langweilig. Daher fabriziere ich auch aus Verdauungsgründen immer öfter und immer lieber meine Pizza "OHNE"!

Allerdings ist der Geschmack absolut nicht "OHNE", daher vollkommen "MIT"!!!

Nicht lange um der Spannung willen um die Sache herumgeredet
 

HIER nun das   R E Z E P T !!!

HEFETEIG:
100 g Mehl - das der Type 405 erstmal ...
10 g Hefe
1/2 TL Salz
1 Tasse warmes Wasser

* * * * *

In der ZWISCHENZEIT die "OHNE" bereitstellen, die sich aus folgenden Zutaten zusammensetzt und somit praktisch "MIT" darstellt:

  • Rote Paprika
  • grüne Peperoni (die größeren)
  • Mais aus der Dose
  • schwarze Oliven (die in Öl eingelegten)
  • Tomaten
  • Auberginen

Mozzarella - den geriebenen, weil ich finde, dass er einfach besser schmeckt. Unterschied zum runden, quaddeligen? ... ich sag mal ... einfach gefühlsmäßig dieser.

  • Stückige Tomaten aus der Dose
  • Knoblauchzehe
  • Pizzagewürz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Oregano.
  • ... SALZ das auch noch!!! 

Der Hefeteig wird wie üblich angesetzt. Hefe in eine Tasse mit warmem Wasser einbröckeln, 1 Prise Zucker dazu und mit einem Esslöffel Mehl zu einem dünnen Brei verrührt. Zugedeckt so eine halbe Stunde stehen lassen, dann bildet sich Schaum (nein, keine Angst, er ist nicht von Tollwut besessen!), er quillt NUR hoch!



Der nächste Schritt ist dann der, dass die Hefelösung in das Mehl hineinkommt. Salz dazu und schön munter durchkneten, bis er nicht mehr klebt.

Ausrollen. Rund - WER MAG, NATÜRLICH AUCH ECKIG!

-------------- Die stückigen Tomaten werden darauf verteilt und die Gewürze mit einem Löffel ebenfalls.

Das Gemüse nett verteilen oder auch einfach nach Laune "verwerfen"! - Da kann man sich so richtig kreativ austoben!

Mozzarella ist der folgende Schritt. Danach noch mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

Backen! Ja. Backen muss die gute "OHNE-Pizza" auch noch.

Ach ja! Die Pizza heißt deshalb PIZZA "OHNE", weil sie schlicht und einfach fleischlos ist ... naja ... ....


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
UND NOCH EINE   O H N E   dafür anständig   M I T
  • Ananas (frisch)
  • Chili, grün und rot (frisch)
  • Tomatensoße mit Curry
  • Mozzarella (den geriebenen)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Paprikapulver (scharf)
  • Currymischung
  • 1 TL Honig
Die Pizza wie auch oben zubereiten. Jedoch bei der Tomatensoße mehr Olivenöl, ZWEI Knoblauchzehen und anständig scharfen Paprika (Pulver), Curry, Honig zufügen.

Von der Ananas zwei dünne Scheiben abschneiden und vierteln.

Auf der Pizza die pikant-scharfe Tomatensoße verteilen.
Die Ananasviertel anordnen und
nochmals mit Klecksen der TOM-Soße verzieren.
Den Käse zum Schluss obenauf und mit Olivenöl und Pfeffer aus der Mühle abschließen.

Backen im Ofen oder auf dem Pizzastein ca. 10 Minuten.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen